Haltungskorrektur

Haltungskorrektur – Stärken Sie Ihre Haltung für Alltag und Sport!

Was genau bedeutet Haltungskorrektur?

Jeder Mensch hat seine individuelle Körperhaltung. Diese beruht zum Teil auf den bei der Geburt mitgegebenen Proportionen wird aber auch durch die Nutzung des Körpers beeinflusst. Das lässt sich besonders gut bei Sportlern nachvollziehen: Schauen Sie sich einmal die unterschiedlichen Körperhaltungen eines Turners und eines Sprinters an.

Auch ein Bürojob hat natürlich Auswirkungen auf Ihre Haltung. In jedem Fall beschäftigt sich die Haltungskorrektur mit der Optimierung der Haltung um entweder eine Balance wiederherzustellen und Verspannungen und Schmerzen zu reduzieren oder bestimmte Bewegungsmuster zu aktivieren und so die Leistung zu steigern.

Wie läuft eine Haltungskorrektur bei mir ab?

Der Ablauf in Ihrer Betreuung ist genauso individuell, wie Sie es sind. Nach einem detaillierten Eingangsgespräch schaue ich mir Ihren Stand und Ihr Gangmuster an. Je nachdem, welche Einschränkungen auffallen, strukturiere ich Ihr Training. Dabei nutze ich Entspannungstechniken (gezielte Muskelentspannung) und Korrekturübungen um die Balance aus beugender und streckender Muskulatur wiederherzustellen.

Bekomme ich Übungen zum selber Üben?

Gerne geben ich Ihnen „Hausaufgaben“, mit denen Sie regelmäßig üben können. Diese nehmen dabei nur zwischen 10-15 Minuten pro Tag in Anspruch und führen zu einer sofortigen Verbesserung etwaiger Verspannungsgefühle. In den Trainingseinheiten bei mir im Studio coache ich Sie intensiv zu Ihrer besseren Haltung.

Ich möchte gerne mal wieder Joggen gehen – kann mir die Haltungskorrektur dabei helfen meine Lauftechnik zu verbessern?

Auf jeden Fall! Der Vorteil der Methode, die ich verwende ist, dass wir nicht nur passive Haltungsverbesserungen erreichen sondern auch die „Software“ – die Bewegungsprogramme verbessern. Gerade Gang- und Laufmuster sind in kurzer Zeit und nachhaltig abrufbar optimiert.

Ich dehne mich schon regelmäßig. Brauche ich zusätzlich noch Haltungstraining?

Ich empfehle ein Dehnprogramm nur zur gezielten Anwendung bei Beweglichkeitseinschränkungen. Sie ersparen sich viel Zeit, wenn Sie nicht einfach drauf los Dehnen, sondern mit den richtigen Aktivierungsübungen eine Dehnung und Kräftigung der das entsprechende Gelenk umgebenden Muskeln bevorzugen. Im Übrigen gibt es auch ein zu viel an Beweglichkeit.  Deshalb ist es wichtig, gezielte Entspannungstechniken zu nutzen, die die Muskelansteuerung und die Bewegungsmuster verbessern. Der Körper ist am liebsten in einer Balance. Diese zu erreichen ist unser Ziel.

Das ist mit der Haltungskorrektur möglich

Haltungskorrektur vorher nachher

Im TED-Talk schildert Amy Cuddy eindrucksvoll, wie sich die Körperhaltung auf das Selbstbild und die Außenwirkung auswirkt.

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Haltung für sich erfahrbar und dauerhaft umsetzbar machen können!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Vorname:
Nachname:
Ort:
Rückrufnummer:
E-Mail:
Was ist Dein Trainingsziel
Anmerkungen