Rückblick: Fitnessweih-nachtsmarkt

Weihnachtsmarkt
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Lasst uns, passend zu den aktuell frostigen Temperaturen, wärmende Erinnerungen an die Weihnachtszeit zurückrufen.

Weihnachtsmarkt mal anders

Ende November fand im Vibrant Coaching Personal Training Studio Leipzigs erster „Fitnessweihnachtsmarkt“ statt. Es gab gebrannte Mandeln und Soljanka und Bratwurst und Plätzchen mit Schokolade und… Moment! Es hieß doch „Fitnessweihnachtsmarkt“, oder? Nur weil es in einem Personal Training Studio stattfand?! Und dann gibt es doch nur Süßigkeiten und fettiges?  Bevor Sie voreilige Schlüsse ziehen, hier die ganze Geschichte.

Klassiker neu interpretiert

Fitness-Lekereien

Gemeinsam mit meinen Kooperationspartnern von Elbweiderind Graditz und Tee Gschwendner haben wir Ende November des vergangenen Jahres einen speziellen Weihnachtsmarkt aufgebaut. Die Kernidee: Klassiker der Weihnachtszeit in „fitter“ Ausführung neu interpretiert. Die Bedingungen: Alles ist handgemacht, verzichtet auf verarbeitete Zutaten und teilweise auf Zucker und schmeckt trotzdem so, wie man es aus Kindertagen zu Weihnachten kennt.

Danke für Eure Teilnahme!

Eine besondere Freude war, nach dem vollen Erfolg des After-Work-Grillens im September, das zahlreiche Erscheinen bekannter und neuer Gesichter – vielen Dank für Euer reges Interesse und das tolle Feedback! Wir hoffen es hat Euch an nichts gefehlt und Ihr seid auf leckere Weise rund um satt geworden.

Frost!? – Wärme von innen hilft!

Wärme von innen

Auf der Terrasse waren unter zwei Pavillons Stehtische und eine Loungeecke aufgebaut. Ein Tannenbaum und Lichterketten tauchten den Marktbereich in warmes Licht. Die gebrannten Mandeln (Superlecker! Vielen Dank an Tilo für diesen Leckerbissen! Und auch deine Zimtsterne wurden von allen Seiten in höchsten Tönen gelobt.) und die warme Glut des Grills sorgten für einen sanften Weihnachtsgeruch. Da der Wettergott passend zur Jahreszeit ordentlich am „Frostrad“ gedreht hatte, halfen die leckeren Tees und der Punsch von Ulrike Mothes von Tee Gschwendner die Gäste von innen zu wärmen. Um den Magen zu füllen wurden die beste Soljanka der Welt und Bratwürste vom Elbweiderind im Handwerksbrötchen serviert. Auch hier wurde alles restlos verzehrt!

Voller Magen – Voller Kopf

Damit einem Nachmachen der Leckereien nichts im Weg steht, erhielt jeder Gast die Rezepte in einem kleinen Goodiebag von Tee Gschwendner mit auf den Nachhauseweg. Wir wünschen Euch bestes Gelingen beim Nachkochen.

Abschließend bleibt mir nochmal für alle Unterstützung beim Aufbau, Abbau und hinter den Kulissen zu danken. Ohne eure Hilfe wäre die Veranstaltung nicht zu so einem runden Abend geworden.

Wir freuen uns schon auf das nächste Event, mit aktuellem Thema und hoffen euch beim nächsten Mal genauso zahlreich begrüßen zu dürfen.

Matthias Schneider – Elbweiderind Graditz

Ulrike Mothes – Tee Gschwendner

Tom Franke – Vibrant Coaching

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.